26. Oktober 2015 - Beiträge - Allgemein

Herbsttagung 2015

Der LandFrauenverband Mannheim lud die Führungskräfte der Ortsvereine zur Herbsttagung dieses Jahr in die Besenwirtschaft-Schell nach Reilingen ein.

Nach der herzlichen Begrüßung der 1. Vorsitzenden Carmen Knauer konnten die Tagesordnungspunkte im Einzelnen besprochen werden.

Am Anfang stellte Ingrid Heller die neuen Referenten aus dem Bildungsprogramm 2015/16 vor. Es kam zu einem regen Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Mitgliedern.

Vom Arbeitskreis Agrarsoziales berichtet Frau Michl über das Freihandelsabkommen Trans-Atlantic Trade and Investment Partnership kurz TTIPP. Trotz wachsendem Widerstand, auch aus den Reihen der bäuerlichen Betriebe, forcieren die EU-Kommission und die USA das Tempo in den Verhandlungen über das umstrittene Freihandelsabkommen. Das Ziel ist ein Abschluss 2016.

Frau Birgit Rinklef vom Arbeitskreis Entwicklung berichtete über die Kampagne „Chocolate Fair“. Mit 9.104 Unterschriften setzten die LandFrauen ein deutliches Zeichen für faire Preise und gerechte Arbeitsbedingungen in der Kakaoerzeugung, für einen nachhaltigen Anbau und gegen ausbeuterische Kinderarbeit. Ein toller Erfolg! Die Unterschriftenübergabe fand am 6. Juni 2015 statt.

Neuigkeiten über das Bienenprojekt ALOKA: Dieses Projekt, das Frauen in Kenia Einkommen ermöglicht, wurde mit Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg gestartet. Das swahilische Wort „Aloka“ bedeutet: „Etwas, das Veränderung bringt“.

Anschließend sprach die Geschäftsführerin Annette Renkert. Vorab bedankten sich die Anwesenden für ihre Mühe, eine Tischvorlage zu erstellen, die sie mit viel Informationsmaterial bestückt hatte. Frau Renkert machte nochmal aufmerksam auf die Abrechnung und Ausschreibung von Bildungsveranstaltungen. Die Abgabetermine an den Landesverband wurden bekanntgegeben.

Über neues vom Landesverband berichtet Frau Sonja Leyghdt. Für die Landtagswahl 2016 erstellte die Arbeitsgemeinschaft der Landfrauenverbände in Baden-Württemberg eine Forderungsliste, über Bildung, Familien, Umwelt Ländlicher Raum, Ehrenamt, Gleichstellung. Näheres über diese Punkte ist beim Landfrauenverband Stuttgart auf der Homepage einzusehen. Die Mitgliederzahlen im Verband Mannheim haben wieder zugenommen, was auf das ausgewogene Bildungsprogramm der Ortsvereine zurückzuführen ist.

Im Anschluss gab Frau Carmen Knauer noch folgende Termine bekannt: Der Marmeladenverkauf auf dem Weihnachtsmarkt Mannheim ist am 12.+13.12.15. Der LandFrauentag findet nächstes Jahr am 17.03.16 in Heddesheim statt. Die Reise für die Führungskräfte geht vom 24.06.-01.07.16 nach Irland.

Mit diesen erfreulichen Informationen wurde die Herbsttagung geschlossen und die Anwesenden konnten mit einem kleinen Dankeschön, überreicht vom Vorstand des LandFrauenverbandes Mannheim, den Heimweg antreten.

Ingrid Heller